Tierschutzverein Liechtenstein

Rio

Rio, Rüde, geboren 2019, nicht kastriert, ist ein lebhafter, gelehriger Junghund im Flegelalter. Für Rio werden erfahrene Hundehalter gesucht, die bereit sind mit einem Hundetrainer an seinen Unsicherheiten zu arbeiten.

[ weiterlesen | continuer ]

Kanton/Canton/Cantone:

Freiburger Tierschutzverein | SPA Fribourg

Hira

Diese wunderschöne Deutsche Schäferhündin, Styl «Wolfshund», ist die richtige Begleiterin für eine Person oder ein Paar mit einem Haus mit grossem Garten, mit Hundeerfahrung und Muskeln, um ihre imposante Statur zu meistern. Sie liebt alle und wird nie Nein zu einer Streicheleinheit sagen. Sie hat noch nie mit Kindern gelebt, wenn diese aber älter als 10 Jahre sind, wird sie gerne lernen, ihr Verhalten anzupassen. Ihre Aufmerksamkeit wird ihre Ausbildung, die bei dieser Hündin verlangt wird, gegenüber den Artgenossen gelten, da es ihr an Erfahrung in der Kommunikation mit anderen Hunden stark mangelt. Ausser dieser Ausnahme, ist Hira eine Hündin, die man nicht verfehlen darf. Geb. 09.09.2012, 39 kg., ca. 64 cm.

Tierheim SPA du Maupas, 1473 Font
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Bajka

Sarplaninac x Kaukasischer Owtcharka, Hündin, kastriert, geboren 27.4.2018. Bajka ist ein Herdenschutzhundmischling. Wer sich mit diesen Rassen auskennt, weiss, dass sie sehr eigenwillig sind und gewohnt sind Entscheidungen selber zu treffen. Schliesslich beschützen sie z.B. Schafherden und dann ist auch nicht immer eine Person dabei, die sagt was zu tun ist. Aus diesem Grunde handeln sie selbständig und befolgen nicht blind jeden Befehl sondern überlegen sich, ob sie einen Gewinn daraus ziehen können. Zu fremden Menschen ist Bajka etwas misstrauisch und lässt sich nicht von Anfang an anfassen. Hat aber sehr gue Charakterzüge und ist für einen Herdenschutzhund doch sehr aufgeschlossen. Sobald sie Vertrauen zu ihrem neuen Besitzer gefasst hat, liebt sie es zu kuscheln. Hat bisher noch nicht viel von der Welt gesehen und kennt auch das Hunde-ABC nicht. Da sie eine eher unsicher Hündin ist, braucht sie jemanden der sie liebevoll aber konsequent führt. Mit anderen Hunden versteht sie sich gut. Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutz Oberwallis

Luca

Mischlingsrüde, geboren Juni 2012. Luca ist ein lieber und sehr verschmuster Mischlingsrüde. Er kennt einige Grundkommandos und gehorcht gut. Luca braucht ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen welche bereit sind mit einer konsequenten und einfühlsamen Führung seine Verhaltensweisen teils zu verbessern. In gewissen Situationen bellt er aus Unsicherheit. Mit anderen Hunden versteht er sich gut. An der Leine bellt er Hunde jedoch an. Ohne Leine ist er zurückhaltend und distanziert. Luca lebte bisher ohne Katzen und hat fast keine Erfahrung ihnen. Bei Begegnungen in Wohnungen hat er unterschiedlich reagiert. Draussen bellt er Katzen an und will sie jagen. Ein katzenfreier Haushalt wäre von Vorteil. Andernfalls braucht es eine korrekte Vergesellschaftung. Kinder mag er, ist aber tollpatschig und stürmisch. Daher kann er nicht zu Kleinkindern vermittelt werden. Der Rüde reagiert auf manche Gräser leicht allergisch (hauptsächlich im Frühling). Bei starkem Juckreiz benötigt er ca. 1x pro Woche ein fettendes Spray für die Haut. Luca ist kastriert, geimpft und entwurmt. Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Italien.

Tierschutz Oberwallis, Ressort Hunde
Tierschutzverein kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Aargauischer Tierschutzverein ATs

Pasa

American Pit Bull Terrier, Rüde, kastriert, geboren März 2018. Pasa ist ein freundlicher, kräftiger Hund der Anschluss sucht bei hundeerfahrenen Personen die ihn konsequent, aber fair führen können. Pasa hat schon einiges gelernt, es muss aber unbedingt weiter mit ihm gearbeitet werden, da er beim Vorbesitzer leider machen konnte was er wollte. Ebenso müssen ihm auch zwingend Grenzen gesetzt werden können. Autofahren kennt er, Grundkommandos müssen gefestigt und vertieft werden. Ansonsten zeigt sich Pasa aufmerksam, gelehrig, ist offen für Neues und freundlich zu Menschen. Pasa versteht sich nur bedingt mit anderen Hunden, neigt zur “Eifersucht” (Ressourcenverteidigung) und möchte alleine im Mittelpunkt stehen. Katzen mag er nicht, deshalb sollten keine anderen Tiere im gleichen Haushalt wohnen. Pasa stammt aus der Slowakei und kam als Welpe in die Schweiz. Abgegeben wurde er vor allem wegen Zeitmangel. Im “Büro” verhält er sich ruhig und zeigt sich zufrieden, wenn er einfach dabei sein kann. Für den Rüden Pasa wird ein Einzelplatz gesucht bei hundeerfahrenen Personen mit viel Zeit, Geduld, ohne Kinder und andere Tiere. Hundeschule ein Muss. Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Pasa zu den sogenannten Listenhunden gehört. In einigen Kantonen benötigen die Listenhunde eine Haltebewilligung vor der Anschaffung oder sind sogar ganz verboten. Bitte erkundigen Sie sich ansonsten beim zuständigen Veterinärdienst Ihres Kantons.

Aarg. Tierschutzverein ATs, Untersiggenthal
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Aargauischer Tierschutzverein ATs

Balu

Dobermann, Rüde, nicht kastriert, geboren Februar 2017. Balu ist ein freundlicher, kräftiger Hund der Anschluss sucht bei hundeerfahrenen Personen, die ihn konsequent aber fair führen können. Leider wurde es bisher verpasst, Balu einige Benimmregeln beizubringen. Ebenso müssen ihm auch zwingend Grenzen gesetzt werden können. Autofahren kennt er, Grundkommandos müssen gefestigt und vertieft werden. Ansonsten zeigt sich Balu aufmerksam, gelehrig, ist offen für Neues und freundlich zu Menschen. Er ist mit anderen Hunden und Katzen zusammen gehalten worden. Er stammt aber aus einer schlechten Haltung und muss noch etwas an Gewicht zulegen. Balu wurde in der Schweiz geboren. Für Balu wird ein Einzelplatz gesucht,
bei hundeerfahrenen Personen mit viel Zeit und Geduld. Auch sollte er mit Kopfarbeit ausgelastet werden. Hundeschule ist ein Muss. Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Balu zu den sogenannten Listenhunden gehört. In einigen Kantonen benötigen die Listenhunde eine Haltebewilligung vor der Anschaffung oder sind sogar ganz verboten. Bitte erkundigen Sie sich ansonsten beim zuständigen Veterinärdienst Ihres Kantons. Im Kanton Aargau benötigt Balu keine Haltebewilligung.

Aarg. Tierschutzverein ATs, Untersiggenthal
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Liechtenstein

Pirat

Mischlingsrüde, 4-jährig, kastriert. Er ist lebhaft und verspielt. Pirat ist seit Geburt taub und diese Einschränkung beeinflusst auch sein Verhalten. Für Pirat wird eine Familie ohne Kleinkinder und mit Hundeerfahrung gesucht. Die Erziehung und Handhabung eines tauben Hundes braucht viel Geduld und Einfühlungsvermögen.

Tierschutzhaus, 9494 Schaan
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Silco

Appenzellermischling, männlich kastriert, geb. am 15.01.2012, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz.
Geht gerne spazieren und wird gerne auch geistig gefordert. Würde sich über den Besuch einer Hundeschule freuen. Silco ist ein typischer Appenzeller und ein Einmannhund. Braucht nicht viele Personen, sondern nur einen, aber den Richtigen. Dann ist er ein treuer Begleiter. Zu fremden Personen ist er misstrauisch und möchte nicht von ihnen angefasst werden. Braucht seinen Freiraum und wird nicht gerne bedrängt. Silco wird nicht in eine Familie mit Kindern platziert. Er ist sehr verfressen und gierig, wenn es ums Futter geht. Dieses verteidigt er ebenfalls. Beim Essen will er seine Ruhe haben. Silco läuft angenehm an der Leine. Bei der Begegnung mit anderen Hunden spielt die Sympathie mit. Silco wünscht sich sein Zuhause am liebsten bei einer Einzelperson oder einen Ehepaar, welche sich nicht oft die Leute mischen und die gerne draussen in der Natur unterwegs sind. Er liebt das Wasser und geht auch gerne schwimmen.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Kreuzlingen

Sam

Rüde, geboren 2008. Der Rüde ist ein richtiger Charmebolzen und kann seine Menschen ganz schön um den Finger wickeln. Infolge einer Augenerkrankung wird Sam langsam erblinden. Dass er darum täglich Augentropfen bekommt, findet er nicht toll. Sam sucht ein Zuhause bei ruhigen Menschen mit viel Verständnis und Zeit. Im neuen Zuhause sollte es möglichst keine Treppen haben. Zuchtland: Deutschland, Herkunftsland: Schweiz.

Tierheim Altnau, 8595 Altnau
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Freiburger Tierschutzverein | SPA Fribourg

Jayden

Amstaff, Rüde, geboren 1.3.2019, Gewicht: 27 kg. Jayden hat die meiste Zeit seines Lebens in einem Zwinger verbracht – also muss er alles lernen, alles neu anfangen und vor allem seine schlechten Gewohnheiten vergessen. Wir verheimlichen Ihnen nichts: Der wunderschöne Amstaff ist ein sehr repräsentatives Opfer der Folgen des grauenhaften Lebens, das einigen Molossern auferlegt werden kann, wenn sie das Pech haben, keinen guten Besitzer kennen zu lernen. Es wird eine echte Herausforderung sein, Jayden aufzunehmen! Aber wenn Sie ein erfahrener Kenner dieser Rasse sind, keine Kinder und keine anderen Tiere haben und möchten vor allem einem Tier helfen, das es wirklich nötig hat, dann kommen Sie Jayden besuchen!
Ein Mindestalter von 25 Jahren wird vorausgesetzt, sowie Ausbildungskurse bei einem von unserem Verein anerkannten Fachmann. Bitte erkundigen Sie sich nach der Gesetzgebung Ihres Kantons für diesen Hundetyp.

Tierheim SPA du Maupas, 1473 Font
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone: