Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Black

Labrador x American Staffordshire Terrier, männlich kastriert, geb. am 22.09.2015, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Italien. Ein toller Junghund, der wahrscheinlich bisher die grosse weite Welt nie kennengelernt hat. Man weiss nicht genau, wie er sich in einer Wohnung verhält, ob er alleine sein kann etc. Hundeerfahrung ist erforderlich. Im Tierheim zeigt er sich unkompliziert mit Hunden und Menschen. Black ist ein Energiebündel und für alles zu begeistern. Er sucht eine sportliche Familie, die viel mit ihm unternimmt und ihn auch geistig fordert. Da Black bisher immer auf sich alleine gestellt war, ist er nicht allzu menschbezogen. Da Black ein Mischling mit einem Listenhund ist, muss vorher abgeklärt werden, ob ich dem Kanton, indem die neuen Besitzer wohnen, gehalten werden kann. Auch sollten die neuen Besitzer mindestens 25 Jahre alt sein und wissen was sie tun.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Silco

Appenzellermischling, männlich kastriert, geb. am 15.01.2012, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz.
Geht gerne spazieren und wird gerne auch geistig gefordert. Würde sich über den Besuch einer Hundeschule freuen. Silco ist ein typischer Appenzeller und ein Einmannhund. Braucht nicht viele Personen, sondern nur einen, aber den Richtigen. Dann ist er ein treuer Begleiter. Zu fremden Personen ist er misstrauisch und möchte nicht von ihnen angefasst werden. Braucht seinen Freiraum und wird nicht gerne bedrängt. Silco wird nicht in eine Familie mit Kindern platziert. Er ist sehr verfressen und gierig, wenn es ums Futter geht. Dieses verteidigt er ebenfalls. Beim Essen will er seine Ruhe haben. Silco läuft angenehm an der Leine. Bei der Begegnung mit anderen Hunden spielt die Sympathie mit. Silco wünscht sich sein Zuhause am liebsten bei einer Einzelperson oder einen Ehepaar, welche sich nicht oft die Leute mischen und die gerne draussen in der Natur unterwegs sind. Er liebt das Wasser und geht auch gerne schwimmen.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Kreuzlingen

Sam

Rüde, geboren 2008. Der Rüde ist ein richtiger Charmebolzen und kann seine Menschen ganz schön um den Finger wickeln. Infolge einer Augenerkrankung wird Sam langsam erblinden. Dass er darum täglich Augentropfen bekommt, findet er nicht toll. Sam sucht ein Zuhause bei ruhigen Menschen mit viel Verständnis und Zeit. Im neuen Zuhause sollte es möglichst keine Treppen haben. Zuchtland: Deutschland, Herkunftsland: Schweiz.

Tierheim Altnau, 8595 Altnau
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Tandly

Alaskan Husky Mischling, männlich kastriert, geb. am 24.07.2019, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz. War als Welpe schon einmal im Tierheim, wurde vermittelt, was leider nicht geklappt hat. Da in der Familie jemand krank wurde, hatte man zu wenig Zeit für ihn. Denn Zeit ist das, was man braucht, wenn man sich einen jungen Hund anschafft. Und wenn man sich einen Husky zulegt braucht man gleich doppelt so viel Zeit Tandly ist ein richtiger Sonnenschein und immer gut gelaunt. Für alles zu begeistern und offen was die Welt zu bieten hat. Er versucht immer alle Hundefreunde mit der positiven Einstellung anzustecken. Denn er hat alle Vierbeiner sehr gerne und bin gerne in Gesellschaft. Auch zu den Menschen ist er immer sehr freundlich. Auch hier hat Tandly eine Schwäche, wenn es heisst, langsam angehen. Ich ist einfach immer so aufgeregt und freuet sich, wenn sich jemand mit ihm abgibt. Rassebedingt ist Tandly eine Sportskanone, also nicht für Stubenhocker. Er möchte unbedingt irgendetwas arbeiten. Ob Zugarbeit ist oder Nasenarbeit ist ihm egal – Hauptsache er hat eine Aufgabe. Selbstverständlich wäre er auch ein guter Begleiter zum Joggen. Tandly braucht, wie jeder Hund, Ruhephasen um aufzutanken. Dabei ist er gerne um den Menschen herum. In der Wohnung ist er sehr angenehm und liegt auf meinem Plätzchen.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Eiko

Berner Sennenhund, männlich kastriert, geb. am 11.04.2012, Herkunftsland: Schweiz Zuchtland: Schweiz. Eiko ist ein richtiger «Bäri», ein richtiger Schmuser, der es liebt zu kuscheln. Er versteht sich auch mit allen Hunden sehr gut, ob gross oder klein, dick oder dünn, er findet alle sehr sympathisch. Sein bisheriges Leben verbrachte Eiko bei einem älteren Herrn im Garten. Wie das Leben im Haus ist, weiss er leider nicht, denn rein durfte er nicht. Deshalb wünscht er sich, dass er seinen neuen Besitzer überallhin begleiten darf. Da er das Leben im Haushalt nicht kennt, sind seine Manieren nicht die Besten. Gesundheitlich ist Eiko sehr gut auf den Beinen. Sehr gerne begleitet er die Tierheim-Mitarbeiter auf die Spaziergänge. Dabei zerrt er sehr stark an der Leine, weil es doch überall so interessant riecht. Auch sonst kennt Eiko das Hunde-ABC noch nicht gross.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Freiburger Tierschutzverein | SPA Fribourg

Jayden

Amstaff, Rüde, geboren 1.3.2019, Gewicht: 27 kg. Jayden hat die meiste Zeit seines Lebens in einem Zwinger verbracht – also muss er alles lernen, alles neu anfangen und vor allem seine schlechten Gewohnheiten vergessen. Wir verheimlichen Ihnen nichts: Der wunderschöne Amstaff ist ein sehr repräsentatives Opfer der Folgen des grauenhaften Lebens, das einigen Molossern auferlegt werden kann, wenn sie das Pech haben, keinen guten Besitzer kennen zu lernen. Es wird eine echte Herausforderung sein, Jayden aufzunehmen! Aber wenn Sie ein erfahrener Kenner dieser Rasse sind, keine Kinder und keine anderen Tiere haben und möchten vor allem einem Tier helfen, das es wirklich nötig hat, dann kommen Sie Jayden besuchen!
Ein Mindestalter von 25 Jahren wird vorausgesetzt, sowie Ausbildungskurse bei einem von unserem Verein anerkannten Fachmann. Bitte erkundigen Sie sich nach der Gesetzgebung Ihres Kantons für diesen Hundetyp.

Tierheim SPA du Maupas, 1473 Font
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Toggenburg

Terence Hill

Rüde, ca. 1,5-jährig. Aktiver, unerzogener Sturkopf sucht sein “Für immer Zuhause”. Terence sucht erfahrene Menschen, die unbedingt Hundeschule machen möchten und ihn ein wenig so nehmen können wie er ist. Er braucht geduldige, einfühlsame, aber doch sehr konsequente Menschen. Bei Reizsituationen wird er noch schnell aus der Bahn geworfen, da gibt es noch Einiges zu tun. Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Ungarn.

Tierheim Nesslau, 9650 Nesslau
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Società Protezione Animali Distretti di Locarno e Valli

Leo e Sira

Cani Leo e Sira cercano una nuova casa assieme.
Leo, Golden Retriever die 34 kg, mascio, non castrato, nator il 25.4.2011. Un cane mooooolto coccoloso con le persone ma con i suoi simili…. beh dipende un pochino se gli stanno simpatici oppure no. Leo e un cane molto molto giocherellone e mi piacciono molto le passeggiate.e gli piace molto le passeggiate.
Sira, femmina sterilizzata, nata ad agosto 2005, incrocio volpino di 7kg, e tanto carina e tanto amorevole. anche Sira e molto coccolosa con le persone e chiaramente con gli altri cani segue Leo perchè lui è il suo protettore.

Società Protezione Animali Locarno, 6596 Gordola
Contattare il rifugio

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Lea

Sennenhundmischling, Hündin, kastriert, geb. am 20.11.2018, Herkunfts- und Zuchtland: Schweiz. Hat ihr Leben auf einem Bauernhof verbracht. Rassetypisch ist sie ein guter Wachhund und hat alle Menschen, die am Hof vorbei gingen vertrieben.
In die Wohnung durfte sie nicht, ist aber sehr gerne um ihre Familie herum. Im Tierheim war sie anfangs sehr zurückhaltend und brauchte ihre Zeit, bis sie den Mitarbeitern vertraut hat, wurde aber nach kurzer Zeit bereits eine richtige Schmuserin. Zu fremden Personen ist sie weiterhin sehr unsicher und distanziert. Auch mit den anderen Vierbeinern brauchte sie Zeit. Auch auf den Ausflügen, die sie mit den Tierheim-Mitarbeitern machen darf, ist sie noch unsicher. Vieles kennt sie nicht und macht ihr noch Angst. Lea ist noch jung und darf, muss und wird noch viel lernen. Da sie einen starken Triebinstinkt hat, wird sie nicht zu kleinen Kindern vermittelt, da sie diese ebenfalls hüten könnte. Auch möchte sie nicht mehr als Bauernhofhund gehalten werden, sondern ein vollwertiges Familienmitglied sein. Leo sieht nur noch auf dem rechten Auge, aber das stört sie nicht.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Arko

Pointermischling, Rüde, kastriert, geb. am 1.4.2008, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Griechenland. Gegenüber fremden Menschen sehr unsicher. Sucht ein neues Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die gut mit seinen Ecken und Kanten umgehen können. Da er bereits älter ist und viel Trubel nicht sein Ding ist, wäre es schön, wenn die neuen Besitzer keine Kinder hätten. Seine Besitzer liebt Arko heiss und innig. Da er ein unsicherer Begleiter ist, sucht er ein Zuhause, wo man ihm viel Sicherheit und Geborgenheit schenkt, am liebsten in ländlicher Umgebung. Arko geht noch sehr gerne spazieren. Er ist auf verschiedene Milben allergisch und bekommt deswegen Tabletten und zusätzlich ein Allergikerfutter.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone: