Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Lea

Sennenhundmischling, Hündin, kastriert, geb. am 20.11.2018, Herkunfts- und Zuchtland: Schweiz. Hat ihr Leben auf einem Bauernhof verbracht. Rassetypisch ist sie ein guter Wachhund und hat alle Menschen, die am Hof vorbei gingen vertrieben.
In die Wohnung durfte sie nicht, ist aber sehr gerne um ihre Familie herum. Im Tierheim war sie anfangs sehr zurückhaltend und brauchte ihre Zeit, bis sie den Mitarbeitern vertraut hat, wurde aber nach kurzer Zeit bereits eine richtige Schmuserin. Zu fremden Personen ist sie weiterhin sehr unsicher und distanziert. Auch mit den anderen Vierbeinern brauchte sie Zeit. Auch auf den Ausflügen, die sie mit den Tierheim-Mitarbeitern machen darf, ist sie noch unsicher. Vieles kennt sie nicht und macht ihr noch Angst. Lea ist noch jung und darf, muss und wird noch viel lernen. Da sie einen starken Triebinstinkt hat, wird sie nicht zu kleinen Kindern vermittelt, da sie diese ebenfalls hüten könnte. Auch möchte sie nicht mehr als Bauernhofhund gehalten werden, sondern ein vollwertiges Familienmitglied sein. Leo sieht nur noch auf dem rechten Auge, aber das stört sie nicht.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Arko

Pointermischling, Rüde, kastriert, geb. am 1.4.2008, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Griechenland. Gegenüber fremden Menschen sehr unsicher. Sucht ein neues Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die gut mit seinen Ecken und Kanten umgehen können. Da er bereits älter ist und viel Trubel nicht sein Ding ist, wäre es schön, wenn die neuen Besitzer keine Kinder hätten. Seine Besitzer liebt Arko heiss und innig. Da er ein unsicherer Begleiter ist, sucht er ein Zuhause, wo man ihm viel Sicherheit und Geborgenheit schenkt, am liebsten in ländlicher Umgebung. Arko geht noch sehr gerne spazieren. Er ist auf verschiedene Milben allergisch und bekommt deswegen Tabletten und zusätzlich ein Allergikerfutter.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Johnny

Sennenhundmischling, Rüde, kastriert, geb. 26.05.2010, Herkunfts- und Zuchtland: Schweiz. Hat es zu seiner Aufgabe gemacht, seine Besitzer zu beschützen und hat deshalb schon mehrmals gebissen. Er sucht deswegen ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen. Nicht zu Kindern. Da er bisher immer bei seinen Menschen sein durfte, kann er sehr schlecht alleine sein. Mit anderen Hunden verträgt sich Johnny gut. Er ist für sein Alter noch sehr gut auf den Pfoten und geniesst die Spaziergänge.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Rocky

Australien Shepherd Mischling, Rüde, kastriert, geb. 5.10.2011, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Deutschland. Kam ins Tierheim, da er seinen Besitzer zweimal gebissen hat. Er mag es eben gar nicht, wenn man ihn korrigiert oder wütend wird. Eine weitere Macke von ihm ist, dass er seine Ressourcen verteidigt. Das beinhaltet seinen Futternapf, sein Hundebett oder auch seinen Besitzer. Ebenfalls ist er ein Kontrollfreak und muss alles immer bewachen. Das Zusammenleben mit Katzen kennt er. In einen Haushalt mit Kindern ist er nicht geeignet. Mit anderen Hunden verträgt sich Rocky gut. Einfach mit kleinen Hunden kann er nicht anfangen. Rocky ist ein aktiver Hund, der gerne spazieren geht. Trotz seines Alters ist er top fit. Draussen läuft er sehr angenehme und ist auch zu begeistern, wenn man mit ihm etwas übt. Seine Freude teilt er immer mit Bellen mit. Allgemein bellt er sehr gerne – auch wenn ihm etwas nicht passt. Hier braucht es sicherlich Training. Rocky sucht erfahrene Hundehalter, die ihn verstehen. Er benötigt eine sehr konsequente Fürhung, ohne Druck, sodass er weiss, wo sein Paltz in der Familie ist.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Othello

American Staffordshire Terrier x Dogo Argentino, Rüde, kastriert, geboren 1.4.2018. Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Deutschland. Sehr aufgeschlossener und aufgestellter Junghund, der am liebsten immer alle Zwei- und Vierbeiner stürmisch begrüssen möchte. Mit Artgenossen versteht er sicht gut. Othello wird nicht an Personen vermittelt, die unter 25 Jahre alt sind. Er braucht einen Platz bei Menschen, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen und ihn klar und konsequent führen können. Er liebt es unterwegs zu sein und sich richtig auszupowern. Danach wird aber richtig gekuschelt und geschmust. Das darf an seinem neuen Traum-Platz nicht fehlen. Die ersten grundregeln der Hundeerziehung beherrscht Othello bereits. Trotzdem würde er sich über den Besuch einer Hundeschule freuen, da er auch gerne neue Sachen lernt. Manchmal wird er etwas übereifrig. Allgemein ist es für ihn schwierig ruhig zu sein. Geduld ist ebenfalls nicht seine Stärke. Da Othello zu den sog. Listenhunden gehört, muss vorgängig abgeklart werden, in welchem Kanton er überhaupt gehalten werden darf.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Schaffhauser Tierschutz

Cisco

Labrador, Rüde, kastriert, geb 19.10.2013, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland : Deutschland. Der fröhliche, gelehrige und arbeitswillige Rüde sucht einen sicheren und hundeerfahrenen zweibeinigen Gefährten. Er bindet und orientiert sich stark an seiner Bezugsperson. Mit Artgenossen versteht er sich nach einer Kennenlern Phase meist gut, bei männlichen Artgenossen entscheidet die Sympathie. Die Ahnentafel hat Cisco nicht davor bewahrt, von Geburt an Missbildungen im harnableitenden Bereich zu haben. Deshalb braucht er Medikamente, mit diesen sind die Probleme nicht bemerkbar.

Tierheim Buchbrunnen, 8200 Schaffhausen
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Schaffhauser Tierschutz

Blacky

Berner Sennenhund x Border Collie, Rüde, kastriert, geb. 10.02.12, Herkunftsland: Schweiz, Zuchtland: Schweiz. An Futter fehlte es Blacky nie, jedoch wurden jegliche andere wichtige Bedürfnisse des Hundes missachtet. Durch seine frühere Lebenssituation ist er bei fremden Menschen unsicher und laut. Er bindet sich stark an seine Menschen, vertraut er einem kann man alles von ihm haben. Zu einem lustigen, aktiven fröhlichen Hund hat er sich entwickelt. Er sucht einen hundeerfahrenen Zweibeiner, gerne auch mit Artgenosse, die mag er nämlich sehr.

Tierheim Buchbrunnen, 8200 Schaffhausen
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Biel/Bienne - Seeland - Jura bernois

Spike

Beagle, 10 Jahre alt, Rüde, kastriert, Herkunfts- und Zuchtland: Schweiz. Spike war bereits vermittelt, ist aber aufgrund von agressivem Verhalten zurück ins Tierheim gekommen. Er hatte in seinem neuen Zuhause mehrmals versucht, Leute zu beissen. Es könnte sein, dass ihn die Menge an neuen Leuten und das ganze neue Umfeld einfach überfordert haben. Dies habe er dann mit Schnappen/Beissen gezeigt. Im Tierheim ist Spike wieder der Alte, ist lieb zu allen. Nun sucht Spike dringend ein neues ruhiges Zuhause bei hundeerfahrenen Leuten ohne Kinder und ohne andere Hunde, die Zeit für ihn haben und gerne mit ihm spazieren gehen.

Tierheim Rosel, 2555 Brügg
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Biel/Bienne - Seeland - Jura bernois

Jamir und Jlva

Die Geschwister Jamir (braun) und Jlva (schwarz), ca. 2-jährig, suchen getrennt ein Zuhause. (Herkunfts- und Zuchtland: Schweiz) Lebten bisher – zusammen mit etwa 40 anderen Appenzellern – bei hrem “Züchter”. Wurden, bis sie ins Tierheim kamen, nicht sozialisiert und sind nun sehr ängstlich. Sie kannten weder Halbsband noch Leine, noch fremde Menschen oder das Leben ausserhalb ihres Zuhauses. Im Tierheim werden sie aber intensiv betreut und lernen sehr viel. Haben mittlerweile schon viel Vertrauen zu den Tierpflegerinnen gefasst und schmusen sehr gerne. Spaziergänge finden sie inzwischen auch toll, obwohl sie natürlich noch vor vielem Angst haben. Die beiden suchen einzeln ein neues Zuhause bei einfühlsamen, hundeerfahrenen Menschen, die sehr viel Zeit haben uns die ganz normale Hundewelt zu zeigen. Man sollte sich wirklich bewusst sein, dass beide nicht nur ein bisschen schüchtern sind, sondern bis vor dem Tierheim nichts kennen gelernt haben und sehr viel Zeit, Liebe und Geduld brauchen.

Tierheim Rosel, 2555 Brügg
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone:

Tierschutzverein Biel/Bienne - Seeland - Jura bernois

Bella

Mit ihren dreieinhalb Jahren hat Bella leider schon mehrere Besitzer gehabt. Nun sicht sie ihr perfektes “Für-immer-Zuhause”. Sie ist am Anfang oft ein wenig unsicher und äussert das mit lautem Bellen. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, ist sie aber eine sehr fröhliche, liebe und extrem verschmuste Hünden. Bella geht gerne spazieren, ist als nichts für Langweiler. Mit anderen Hunden versteht sie sich auch gut. Bella sucht ein Zuhause bei lieben Menschen, ohne kleine Kinder.

Tierheim Rosel, 2555 Brügg
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone: