Tierschutzverein Uster und Umgebung

Jamiro und Morgan

Europäische Hauskatzen, Kater, beide kastriert, Jamiro geboren ca. 6.6.2019, Morgen geboren 11.7.2019.
Jamiro (schwarz-weiss) und Morgen sind gemeinsam au der Suche nach einem endgültigen Zuhause. Sie warten im Tierheim schon lange auf ihren perfekten Platz, wo man sie einfach so nimmt, wie sie sind. Auch wenn beide auf den ersten Blick aussehen, wie zwei gesunde Jungkater, so tragen doch beide ihr Rucksächchen mit gesundheitlichen Problemen mit sich. Jamiro kam als «Schöppelibüsi» gemeinsam mit seinen Geschwistern ins Tierheim Strubeli. Schnell fiel auf, dass er sich im Gegensatz zu seinen Geschwistern eher langsam und schlecht entwickelte und immer etwas wacklig auf den Beinen war. Auch hatte er von Beginn an Probleme mit seiner Verdauung und konnte den Kot nie kontrolliert absetzen. Immer wieder hatte er Verstopfungen oder sehr weichen Kot. Nach mehreren Untersuchungen im Tierspital und bei Chirurgen war klar: Jamiro hat angeborene neurologische Probleme welche auch seinen wackeligen Gang erklären. Sie sind auch Ursache dafür, dass er Kot-inkontinent ist und keine gute Kontrolle über seinen Kotabsatz hat. Sein Verdauungsapparat will einfach nicht ganz so funktionieren wie bei anderen Katzen. Nichts desto trotz ist er ein sehr lebensfroher Kater der genau weiss, was er will und wie er seine geliebten Menschen um den Finger wickeln muss.
Morgan wurde als Findling ins Tierheim gebracht. Ein Blick genügte und die Tierpflegerinnen fuhren sofort notfallmässig mit ihm weiter zum Tierarzt, wo er mehrere Wochen behandelt wurde. Er war in einem katastrophalen Zustand. Völlig abgemagert, voller Parasiten und total verschnupft. Besonders dieser Schnupfen machte den Tierpflegern und Ärzten grosse Sorge. Nach weiteren Abklärungen wurde bei Morgan ein Polyp im Rachen diagnostiziert, welcher nach kurzer Zeit erfolgreich operativ entfernt wurde. Seither geht es Morgan deutlich besser, sein Schnupfen ist so gut wie verschwunden und nicht mehr zu vergleichen mit früher. Der Schnupfen kehrt jedoch teils akut wieder zurück. Er hat einen chronischen Katzenschnupfen, welchen jedoch zurzeit gut im Griff ist. Es wird jedoch auch bei ihm so sein, dass auch er regelmässige Kontrollen beim Tierarzt benötigen wird, da man seinen Ohren-Nasen-Rachenraum evtl. regelmässig spülen muss.
Shnlichst wünschen sich die beiden Prinzen ein richtiges Zuhause bei Menschen, die sich bewusst sind, dass sie putztechnisch und auch finanziell einen Aufwand darstellen. Denn sie sind zwei richtig verschmuste Kerle und lieben nichts mehr, als lange, intensive Knuddel- und Spielstunden. Jamiro und Morgen sind keine Wohnungskatzen, sie brauchen Auslauf ins Grüne.

Tierheim Strubeli, 8604 Hegnau
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone: