Tierschutzverein Obwalden | Tierschutzverein Nidwalden

Riley und Rosalie

Riley und Rosalie beiden bilden eine Schicksalsgemeinschaft. Im Tierheim haben sie sich kennen gelernt. Sie möchten zusammen leben. Bei Riley stellte der Tierarzt eine neurologische Störung fest, die sich auf die Bewegungsabläufe auswirkt, daher kann er auch nicht ins Freie. Rosalie sieht kaum noch was und hört auch fast nichts mehr. Bei der Blutuntersuchung von Rosalie wurde festgestellt, dass sie an einer chronischen Nierenerkrankung leidet, dafür bekommt sie nun täglich ihre Tabletten und Spezialfutter. Auch wenn die beiden noch nicht sooo alt sind, braucht es dennoch Menschen, die sich bewusst sind, was sie eingehen, wenn sie den beiden ein liebevolles ruhiges Daheim schenken. Die beiden brauchen richtig grosse Katzenliebhaber die Verständnis für ihre Gebrechen haben.
Rosalie, weiblich kastriert, sucht gemeinsam mit Riley, weiblich kastriert, ein Zuhause in einer grossen Wohnung mit Terrasse oder Balkon. Das Alter der beiden Findlinge ist schwer abzuschätzen. Wir gehen von ca. 12 Jahren aus.

Tierheim Paradiesli, 6372 Ennetmoos
Tierheim kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone: