Tierschutz Oberwallis

Yuma

Alaskan-Siberian-Huskyhündin, geboren 4.5.2015, kastriert, geimpft, entwurmt. Yuma ist sehr lieb und ruhig. Sie ist ein wenig zurückhaltend, aber ist verschmust und geniesst Streicheleinheiten. Yuma kennt einige Grundkommandos und gehorcht gut. Sie braucht eine regelmässige Fellpflege. Mit anderen Hunden und Katzen versteht sie sich gut.
Huskys verfügen über einen enormen Lauftrieb und brauchen eine laufintensive Beschäftigung. Yuma ist jedoch nicht zum Schlittenziehen geeignet. Es wäre sehr schön, wenn Yuma zusammen mit ihrer Schwester Siska vermittelt werden könnte, mit der sie bisher zusammengelebt hat. Yuma kann auch als Zweithund vermittelt werden, wird aber nicht in Einzelhaltung abgegeben, da Huskys Rudeltiere sind.

Tierschutz Oberwallis, Ressort Hunde
Tierschutzverein kontaktieren

Kanton/Canton/Cantone: